Hier mietet es sich ganz entspannt.

Vielerorts steigen die Mieten. In Berlin ist die Lage besonders dramatisch. Wer sich dort keinen Wohnraum mehr leisten kann, beginnt nicht selten über einen Umzug an den Stadtrand nachzudenken – in der Hoffnung, dass die Mieten dort erschwinglicher sind. In der Tendenz stimmt das zwar, doch der sogenannte Speckgürteleffekt treibt auch in den Randlagen die Mieten nach oben.

Die Mieten in Frankfurt (Oder) sind seit 2012 um rund 7 Prozent gestiegen. Bei Neuvermietungen liegt der Mietpreis bei rund € 5,75  pro Quadratmeter. Ein starkes Argument für Frankfurt, oder?

Wohnen in Deutschland – Mietpreise im Vergleich 2019 (zeit.de)

Icon teilen
teilen Facebook teilen Twitter teilen Instagram