Bildung & Studium – 10 gute Gründe für Frankfurt

Frankfurterinnen und Frankfurter haben gute Gründe für unsere Stadt gesammelt – zehn Wochen lang, im Frühjahr 2019, jeweils zehn überzeugende Gründe zu einem wichtigen Thema. Die Begeisterung war groß. Frankfurt (Oder) ist lebenswert. Das wollen wir Dir zeigen.

1 – Für alle das Richtige
„Für jeden gibt es die entsprechende Schule.“ Hört sich selbstverständlich an und sollte sicher für jede Stadt Standard sein. Aber was man so von woanders hört … Vielleicht ist es doch nicht selbstverständlich. Außer für uns in Frankfurt natürlich.

2 – Sprachen sind IN
Polnisch an Kitas ist in Mode, Gastschüler von der anderen Oderseite besuchen Grundschulen, das Latarnia-Projekt am Karl-Liebknecht-Gymnasium fördert den Austausch: Mit viel Elan wird daran gearbeitet, dass in Zukunft eine echte zweisprachige Ausbildung an Frankfurter Schulen möglich sein wird. Immer dranbleiben, Ihr Kämpfer und Vorreiter, die Stadt hört Euch.

3 – Sportlich, sportlich
Neben der Viadrina auf jeden Fall eine der Einrichtungen, die uns auch überregional bekannt machen: die Sportschule und der Olympiastützpunkt Brandenburg. Schon viele international erfolgreiche Sporttreibende sind hier zur Schule gegangen und man kann nie wissen, ob nicht jetzt gerade die nächsten Medaillengewinnerinnen oder -gewinner hier zur Schule gehen. Sport bringt alle voran, sei es auf der Sprint- oder auf der Langstrecke …

4 – Internationale Uni
„Ich arbeite seit mehr als 25 Jahren an einer der interessantesten Universitäten Deutschlands, die mit ihrer Internationalität punktet und junge Menschen aus aller Welt in unsere Stadt bringt.“ Wunderbar, dass die internationale Doppelstadt auch an der Universität gelebt und geliebt wird.

5 – Aufwachsen und Wachstum
Wirklich wahr: wir wachsen wieder! Die kommenden Jahre werden einen Anstieg der Bevölkerungszahl sehen. Und das heißt, dass auch wieder über einen Ausbau des Bildungssektors nachgedacht werden kann und muss. Ihr freut Euch auf dieses Zukunftslabor, in dem die nächste Generation aufwachsen und lernen kann.

6 – Mein Name ist Viadrina. Universität Viadrina
Nennen wir das Kind beim Namen: Wir sind nicht einfach nur Universitätsstadt, wir sind die Stadt der Viadrina. Wenn etwas so deutlich herausgestellt wird, zeugt das von echter Bindung und Überzeugung. Und was steht hier noch: „Eine Spitzenuniversität zum Liebhaben!“. Genau.

7 – Superstar der Bildung
Schon wieder beliebteste Uni Deutschlands dieses Jahr. Dazu gehört schon was: Klein, aber fein. Motivierte Lehrkräfte. Kurze Wege. Gutes Wohnungsangebot: „Besser kann man nicht wohnen. Aussicht pur. Direkt mit dem Unigebäude verbunden. Zentral und doch an den grünen Auen der Oder.“ Kein Wunder, irgendwie. Und doch wunderbar.

8 – Doppelspitze
Heißt es nicht „Böse Menschen kennen keine Lieder“? Nun wird an unseren zwei Musikschulen nicht nur gesungen, aber den Kern trifft’s trotzdem. Musikalische Angebote werden genutzt und die beiden Musikschulen geliebt. Auch das ist Bildung, auf die wir uns was einbilden können.

9 – Kreativität und Inspiration
Schulabschlüsse sind das A&O einer Ausbildung, klar. Aber wir freuen uns besonders darüber, dass die Frankfurter Schülerschaft auch darüber hinaus am Stadtleben teilnimmt. Sei es im Rahmen von „Jugend forscht“, in Projekten in denen sie sich mit Slubice, mit der Oder oder dem europäischen Kulturerbe beschäftigt. Immer am Puls der Zeit. Sollte es womöglich doch so sein, dass man hier was fürs Leben lernt …? Das wär’ ja was.

10 – Und dann sind da noch …
Manche Einrichtungen kennt man ja gar nicht so, wenn man nicht selbst mit ihnen zu tun hat. Aber Ihr kennt sie natürlich: Unsere Schauspielschule, die Volkshochschule, das Bildungszentrum Ostbrandenburg, um nur einige zu nennen, auf die Ihr uns aufmerksam gemacht habt. Alles zusammen ergibt einen erstklassigen Bildungsstandort: unsere Heimatstadt.

Icon teilen
teilen Facebook teilen Twitter teilen Instagram