Wohnen & Wohlfühlen – 10 gute Gründe für Frankfurt

Frankfurterinnen und Frankfurter haben gute Gründe für unsere Stadt gesammelt – zehn Wochen lang, im Frühjahr 2019, jeweils zehn überzeugende Gründe zu einem wichtigen Thema. Die Begeisterung war groß. Frankfurt (Oder) ist lebenswert. Das wollen wir Dir zeigen.

1 – Kleinste Großstadt oder größte Kleinstadt?
Gewagter Vergleich: Frankfurt ist wie ein Maßanzug. Sitzt einfach perfekt, nicht zu klein, nicht zu groß. Hier ist es nicht dörflich oder langweilig. Mit allen Vorteilen einer Großstadt, aber eben auch nicht großstädtisch-anonym.

2 – Die 5-Minuten-Stadt
Frankfurt ist eine magische Stadt: Alles ist von allem fünf Minuten entfernt. Der Bäcker, die Kita, zum Golfen: 5 Minuten! Das Amt, das Kino, der Supermarkt, Omas Wohnung: 5 Minuten. Wenn wir´s nicht wörtlich nehmen, kommen wir der Sache gewiss näher: Sind schon ungeheuer praktisch, die kurzen Wege in Frankfurt. Magisch eben, unsere Stadt.

3 – Die Stadt als Begegnungszone
Gewagte These: „Egal wo man hingeht, man trifft immer mindestens 5 Bekannte.“ Erinnert an die 5 Minuten und hat genauso einen wahren Kern: Man kennt sich in Frankfurt. Hier lebt man nicht in Anonymität nebeneinander, man kommt ins Gespräch mit den Mitmenschen, schließt leicht neue Bekanntschaften. Schön, dass wir uns begegnet sind, Frankfurt!

4 – Die Begegnung als Philosophie
„Wie alle Städte, die an einer Furt gegründet wurden, bietet Frankfurt besonders gute Möglichkeiten, sich zu begegnen.“ Wow, das hätte man sich nicht schöner ausdenken können, danke! Andere beschreiben es als „zu Fuß ins Ausland gehen können“ oder als „Nähe zur Hauptstadt und nach Osteuropa“. Gemeint ist aber dasselbe. Frankfurt ist offen für Begegnungen aller Art. Miteinander, mit Slubice, mit Berlin, Europa…

5 – Lebenswertes Wohnen
Eines der zentralen Themen unserer Tage, das alle Menschen bewegt: Kann ich mir gutes Wohnen leisten? Es ist schön, wenn das Zuhause, die eigene Heimat, erschwinglich bleibt. Das lesen wir aus vielen der Nennungen heraus. Schöner, bezahlbarer Wohnraum in einer Stadt, in der selbst das historische Zentrum nicht überteuert ist. Das ist nicht nur ein guter Grund für Frankfurt, es ist ein SEHR guter.

6 – Erreichbarkeit und Mobilität
Ok, es gibt vielleicht doch Ziele in der Stadt, die weiter als fünf Minuten entfernt sind. Dafür nutzen die Frankfurterinnen und Frankfurter nämlich viel den öffentlichen Nahverkehr. Leistungsfähig, umweltfreundlich, grenzüberschreitend. Die ÖPNV-Linien sind sowas wie die Lebensadern der Stadt, verkürzen die Wege und bringen die Menschen der Stadt zusammen. Einsteigen, bitte!

7 – Mein Zuhause, meine Heimat
Kann man ruhig mal benutzen, das Wort, finden die Frankfurterinnen und Frankfurter. Frankfurt ist die Stadt, der sie emotional verbunden sind, ganz klar. Hier wurden Kindheiten erlebt, hier sind sie aufgewachsen. „Hier bin ich geboren, hier fühle ich mich wohl“, schrieb jemand. Das nennt man wohl Heimat. Willkommen zuhause.

8 – Familie, Freunde, Frankfurt
Familie und Freunde machen das Leben lebenswert. Bei so vielen steht das an erster Stelle ihrer guten Gründe für Frankfurt. Das soziale Umfeld, die Menschen, die einem lieb und teuer sind. Starke Bindungen zur Stadt, die nur über die Frankfurterinnen und Frankfurter funktionieren. Freunde und Familien eben.

9 – Gebauter Charme
Neben den Begegnungen und den Menschen ist es auch die gebaute Wirklichkeit der Stadt, in der man sich wohlfühlen kann. Lieblingsgebäude und Orte, z. B. die „schönste Straße der Stadt“ (Lessingstraße) oder die Paulinenhofsiedlung aus den 1920er Jahren werden genannt – Aber lies selbst: „Ich liebe die Denkmäler unserer Stadt, die im Laufe der Jahre aus dem Dornröschenschlaf zu neuem Leben erwacht und liebevoll restauriert worden sind“. Wunderbar.

10 – Sonderpreis Wohlfühlen
Einen eigenen Platz verdient dies hier: „Meine Ode an die Stadt lautet: Frankfurt ist DIE idyllische Perle, die es zu entdecken gilt. Lass Dich auf sie ein und Du wirst hier nicht nur leben, sondern es lieben.“ Wer immer das geschrieben hat: Schon mal über eine Karriere im Stadtmarketing nachgedacht? Dankeschön!

Icon teilen
teilen Facebook teilen Twitter teilen Instagram